Sie haben Fragen? Dann wenden Sie sich einfach an uns. Wir versuchen sie zu beantworten: Telefon 07665-65 05

Das Forellenhof-Stüble

Neue Kunden sollte die Direktvermarktung an den Endverbraucher bringen. Mit der Idee eines „Hoffestes“ begann es im Jahr 1990.

Wie einfach und schnell Fisch zubereitet werden kann, sollte den Besuchern dabei gezeigt werden.

Da über die Jahre das Hoffest immer größer wurde, musste eine neue Lösung her. Im Jahr 1998/1999 kam die Idee. „Wir eröffnen eine Sommergaststätte“.

Aus einer Idee folgten taten und somit wurde alles in die Wege geleitet und, unter der Leitung von Walter und Inge Fath, das „Forellenhof-Stüble eröffnet.

Schnell sprach sich es herum im „Forellenhof-Stüble“ bekommt man frischen Fisch und es wurde zu einem beliebten Ausflugsziel.
Ob Fischliebhaber, Wanderer, Radfahrer und Spaziergänger an der Dreisam, fanden nun einen Platz im Forellenhof-Stüble oder im naturbelassenen Garten am Teich.

Schon in jungen Jahren begeisterte sich Jörg Fath für die Küche, half viel und es wurde mehr als ein Hobby, Kochen wurde seine Leidenschaft. Deshalb besuchte Jörg Fath gerne verschiedene Kochkurse, unter anderem mehrfach bei dem Sterne Koch „Werner Licht“ oder in Hamburg beim „Hensslers Küche“ immer mit dem Schwerpunkt „Fisch und Meeresfrüchte“.

Seit ca. 10 Jahren ist Jörg Fath der „Chef“ in der Küche.

Er kocht regionale und internationale Fischgerichte. Sucht aber auch immer nach Neuem, rund um das Thema Fisch. Jörg kocht mit Leidenschaft Fisch und gibt das gerne weiter so z.B. bei der Plaza Culinaria, Baden Messe, Volkshochschule oder dem Freiburger Weinfest.

Unser Forellenhof – Stüble bietet in seinem Gastraum Platz für ca. 40 Gäste, im dazugehörenden Garten direkt am großen Teich gibt es Platz für ca. 80 Gäste.

Wir bieten Ihnen ein festes Angebot an, an verschiedenen Fischgerichten, Immer nach dem Motto, wenn Fisch frisch sein soll „Forellenhof-Umkirch“ ob direkt aus dem eigenen Räucherofen, von der Grillplatte oder unsere beliebten Sashimi Teller, aber auch eine wöchentlich/täglich wechselnde Tageskarte.
Große ganze Fische, für mehrere Personen, bereiten wir Ihnen bei Niedertemperatur auf Vorbestellung gerne zu.
F
ür nicht Fischesser oder Vegetarier gibt es auch ein kleines Angebot!

Natürlich gibt es dazu passende Weine z.B. von den Badischen Weingütern:
Bernhard Schätzle, Martin Faber, Familie Hercher, Philipp Lang, Ufm Buck oder aus der Pfalz vom Weingut Harald Fath.
Für die Bier Freunde führen wir Biere von der Brauerei Engel.

Je nach Saison bieten wir zusätzlich auch Spezielle Gerichte an so z.B.:

Ab Mitte Juni kommt dann der „NEUE Matjes“ und ab Anfang September bieten wir auch Miesmuscheln in Currysahne oder Weißweinsoße an. Das sind nur einige Beispiele.

Unseren Fisch beziehen wir über Fischsommeliere Michaela Herr, der Inhaberin vom Forellenhof Mobil, die ihre Verarbeitung auch auf dem Forellenhof hat.
Sie organisiert den Fischeinkauf für ihr Forellenhof-Mobil selbst und verzichtet weitgehend auf Zwischenhändler, was sich bei der Frische und Qualität bemerkbar macht.
Deshalb wurde Sie mehrfach von der DLG ausgezeichnet und erhielt den Seefood-Star 2018.

Die lebenden Fische beziehen wir direkt aus dem Elsass, sie kommen zu uns, in unsere ständig mit Frischwasser aus unseren eigenen Quellen versorgten Hälterungsbecken.
Somit sind keine langen Transportwege vorhanden, was wiederum dem Fisch zugutekommt.
Räucherfisch kommt aus der eigenen Räucherkammer und wird nach alten Familienrezepten mit echtem Holzrauch geräuchert.

Für Kinder gibt es auf der großen Wiese ein kleines Angebot zum Spielen, oder sie können die Karpfen im Teich füttern. Die Aufsichtspflicht liegt bei den Erziehungsberechtigten.
Garten und Stüble sind ebenerdig zu erreichen, Behinderten Toilette und Wickeltisch sind vorhanden!

Das Forellenhof-Stüble steht unter der Leitung von Jörg und Natalie Fath.

 

Es öffnet jährlich seine Türen ab Ostermontag bis einschließlich 01. November.
Immer Donnerstag, Freitag, Samstag, ab 17°° Sonn- und Feiertag ab 11°°.

Reservieren können Sie unter: 07665-6505